Nadine Scholz-Schwärzler

Staatlich examinierte Ergotherapeutin

 

30. März 2022, 17:50 – 18:20 Uhr (30min)

Empower your Therapeutic Self

Live aus Deutschland

Abstrakt:

  • Durch den Netzwerkansatz stärken wir unsere Profession und Professionsentwicklung auf individueller und auf community- Ebene. Wir fördern interprofessionelle Zusammenarbeit zum Wohle aller.
  • Wir fördern Perspektivenvielfalt durch Impulse auf community-, nationaler und internationaler Ebene. Wir schätzen vertrauensvolle Beziehungen als Kontextfaktoren für lebendiges Wissen und Entwicklung. Wir stärken individuelle berufliche Identität und Narration vor dem Hintergrund der globalen Berufsentwicklung(en).
  • Wir verstehen uns als aktive Change Agents und Health Promoter. Wir setzen uns für eine Stärkung unserer Profession ein, für das Erleben und Wissen um Zugehörigkeit (belonging) sowie für eine fortlaufende Potenzialentfaltung unserer Professionsangehörigen, die sich für Gesundheit, Wohlbefinden, Selbstbestimmung und Handlungsfreiheit aller Menschen einsetzt.

 

Ist seit 2003 staatlich examinierte Ergotherapeutin. 2012 hat Sie ein berufsbegleitendes Studium an der Zuyd Hogeschool und 2017 den Master of Science in Ergotherapie an der fhg Innsbruck abgeschlossen. Sie arbeitet als wissenschaftlich ausgebildete, praktisch tätige Ergotherapeutin MSc. und ist neben ihrer Arbeit an einer Münchner Berufsfachschule, als Dozentin im Gesundheits- und Sozialwesen und in einer Ergotherapiepraxis im Münchner
Umland tätig. Außerdem geht Sie seit 2015 Mentorentätigkeiten für ergotherapeutische Berufsanfänger:innen und Berufskolleg:innen nach und ist generell interessiert an methodischen Vorgehensweisen, dem Praxistransfer von Theorien und Modellen, an kollegialem Austausch und an einer zeitgenössisch divers interpretiert gelebten Ergotherapie. Seit 2019 ist sie zudem aktives Mitglied des Ausbildungsausschusses des Deutschen Verbandes Ergotherapie.